Weekly Journal – Woche 31

Was für ein Sommer! Ich halte es jenseits der 30-Grad-Marke inzwischen ja recht gut aus, vorausgesetzt, ich kann einfach nur rumliegen. Aber wann kann man das schon: hinter mir liegen drei Tage München und ein kurzfristiger Termin zur Businessplanbesprechung, dem eine anderthalbstündige Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln vorausging. Und an Sport war überhaupt nicht zu denken.

Stricken, Spinnen & Häkeln
Ach, ach, ach. Gestrickt hab ich immerhin ein bisschen. Nach München hatte ich mir ein Holznadelspiel und Sockengarn mitgenommen und Socken angeschlagen. Im Grunde simples 2×2-Rippenmuster, nur werde ich die Hackenkonstruktion aus der Anleitung Breamore von Anneh Fletcher nehmen.
Den Fading Point hatte ich ein paar Mal in der Hand, es ist jedoch kein echter Fortschritt zu sehen. So langsam sollte ich damit ein bisschen Gas geben, denn dieses Tuch wird Anfang September gebraucht.
Gesponnen habe ich auch sehr, sehr wenig. Es ist einfach zu heiß, die Fasern kleben auf der Haut und filzen in der Hand, das macht keinen Spaß. Früh morgens geht‘s noch. Was auf viele Dinge zutrifft. Dass es früh morgens noch geht. Da gilt es dann Entscheidungen zu treffen.

Buch, Bild & Ton
Diesmal habe ich eine Musik-Empfehlung für euch, und zwar das Album „Beautiful People Will Ruin Your Life“ von den Wombats. Es ist bereits im Februar erschienen. Die Wombats kommen aus Liverpool und machen Indie-Rock mit Texten, die Geschichten erzählen und sich nicht ganz so ernst nehmen. Zum ersten Mal sind sie mir bei Paul Baskerville im NDR Info Nachtclub begegnet, wo er den Song „Isabel“ von ihrem Album „Glitterbug“ spielte, der dann zu einem meiner persönlichen Hits 2017 wurde. Meine Anspieltipps sind die Songs „Turn“ (ein Kandidat für die Dauerschleife, daher unten das Video), „Lemon to a Knife Fight“ und „Lethal Combination“ („Every silver lining has a cloud …“) Der NDR Info Nachtclub ist eine Empfehlung für sich. Paul Baskerville trifft in seiner Sendung seit vielen Jahren meinen Geschmack. Er läuft immer samstags ab Mitternacht (also eigentlich schon sonntags) auf NDR Info. Das schaffe ich meist nicht, aber der NDR veröffentlicht nach einer Weile die Playlists auf seiner Webseite.

unterwegs
Mein Ausflug nach München war sehr schön und hat einen eigenen Eintrag.

Pläne für nächste Woche
Ich war am Freitag zur Businessplan-Nachbesprechung und muss noch ein bisschen nacharbeiten. Mittwoch vormittags möchte ich damit fertig sein, und das ist auch realistisch. Am Montag ist außerdem die Besprechung meiner MRT-Bilder, theoretisch ist zweimal die Woche Training, aber mein Knie macht mir grad echt Kummer – jede zweite Treppenstufe sticht. Vielleicht war die Rennerei durch München doch zuviel – oder ich brauche andere Schuhe. Am Dienstag ist außerdem Stammtisch und am Wochenende schon wieder Pokémon Go Community Day. Dazu habe ich mir vorgenommen, sehr vernünftig zu essen (und zu trinken!), weil ich Anfang September in einem sehr schönen Kleid, das zu meinem dann hoffentlich fertigen Fading Point passen wird, umwerfend aussehen möchte. Ansonsten sind die Pläne für nächste Woche fast die gleichen wie für die letzte:

  • weiter mit dem Fading Point, und zwar ein bisschen zackig!
  • eine halbe Stunde am Tag spinnen
  • mit dem Doradenkleid loslegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.